Schloss Ringberg


Zur Geschichte vom Schloss Ringberg

Auf halber Höhe des Ringbergs, mit Blick auf den Tegernsee und das Kreuther Tal, hat Herzog Luitpold in Bayern im Jahr 1912 den Grundstein für Schloss Ringberg gelegt. In rund sechs Jahrzehnten schuf er - selbst promovierter Kunsthistoriker und in der Malerei ausgebildet - zusammen mit seinem Jugendfreund, dem Maler Friedrich Attenhuber, das Bauwerk in seiner heutigen Gestalt.

Webcam

Diesen Ausblick genießen unsere Gäste im Augenblick von der Tagungsstätte Schloss Ringberg.

Tagungsstätte


Anreise

Sie erreichen uns sehr bequem mit der Bahn oder dem eigenen Pkw. Ihre beste Verbindungen zu uns finden Sie schnell online über die Bahnauskunft oder den Routenplaner. Bedenken Sie bitte zur Winterzeit, dass der idyllische Tegernsee direkt zu Füssen der schneesicheren Alpen liegt und die entsprechende Winterbereifung (ggf. mit Schneeketten in Reserve) dringend erforderlich ist. Wir wünschen Ihnen eine gute, sichere Anreise!

Reservierung

Die Reservierung der Tagungsstätte erfolgt auf schriftlichen Antrag des jeweiligen Veranstalters. Bitte benutzen Sie für Buchungsanfragen unseren Reservierungsantrag, den Sie per Mail an die Tagungsstätte senden. Das reguläre Reservierungsverfahren findet jedes Jahr von Januar bis Anfang März für das darauf folgende Jahr statt. Hierzu gibt es jährlich eine Info im OHB.

Freie Termine

Es ist möglich, neben unserem regulären Verfahren eine Reservierungsanfrage zu stellen. Alle freien Plätze sind hier aufgelistet. Bitte beachten Sie, dass diese Termine nur von der Max-Planck-Gesellschaft und ihren Institutionen buchbar sind.

Medien


Tag der offenen Tür 2010

Video 26. Juni 2010

Video vom Tag der offenen Tür auf Schloss Ringberg in Kreuth am Tegernsee am 26.06. von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Nobelpreisträger-Galerie

Video 9. Februar 2016

Dokumentation der Lenticularbilder für die Nobelpreisträger-Galerie in der Tagungsstätte Schloss Ringberg.

Zur Redakteursansicht